Kann ich einen Bunkerraum mit Infrarot heizen?

Claas Seliger

Nein. Was ist dann das Problem? Aus diesem Grund entschied ich mich, meinen eigenen Heizlüfter zu bauen.

Der Zweck dieses Blogs ist es, zu beschreiben, wie man eine selbstgemachte Infrarot-Heizung herstellt. Sie können jeden Typ von Heizlüfter verwenden. Die Grundidee ist die Verwendung einer Infrarot-Infrarotlampe und eines Heizlüfters. Aber die Idee ist nicht so kompliziert. In diesem Blog werde ich alles beschreiben, was ich gelernt habe und was du tun musst, um deinen eigenen selbstgebauten Heizlüfter herzustellen. Das wird sehr lange dauern. Das wird doch beachtenswert sein, vergleicht man es mit Aufbau Infrarotheizung. Ich hoffe, dass ich meine Leser dazu bringen kann, die von mir im Blog beschriebenen Artikel zu kaufen. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie sich nicht verloren oder verwirrt fühlen, Sie werden in der Lage sein, einige Dinge zu tun und die anderen zu kaufen. Sie können auch Hilfe beim Kauf des Heizlüfters erhalten, den Sie verwenden werden. Ich hoffe, dass Sie diesen Artikel genauso nützlich finden werden wie ich.

Die Grundlagen

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Vielzahl von Heizlüftermodellen, so dass Sie ein Modell finden müssen, das Ihren Anforderungen entspricht. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung der Google Translate-Funktion von Google Translate.

Hier ist ein kurzer Überblick, was Sie tun sollten, um das richtige Modell zu finden:

Suche im Internet nach Modellen: Was ist die Art des Heizlüfter-Modells? Du musst sicher sein, dass du weißt, was du suchst. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wäre es besser, wenn Sie es im Google Translate nachschlagen würden. Sie sollten nach einem Modell mit den folgenden Eigenschaften suchen: Die Größe: Die meisten Modelle passen in die Handfläche. Der Preis: Dieses sollte so nah sein, wie Sie an einen Fabrikpreis gelangen können. Sehen Sie im Übrigen einen Heizlüfter Erfahrung Erfahrungsbericht an. Die Geschwindigkeit: Es sollte keine zusätzlichen Funktionen geben, die Sie nicht benötigen.